Himmel
Schattenschwingen

Land


Runkarog - Das Zwergenreich

Wappen Zwerge

RunkarogRunkarog ist das unterirdische Zwergenreich, eine Bergfestung gewaltigen Ausmaßes.

Da die Zwerge schon seit Urzeiten in Porzhia leben ist ihre Stadt auch entsprechend alt und ehrwürdig, jedoch werden immer wieder neue Viertel in den Berg geschlagen und das Reich wächst und wächst. Einzig die Goblins und Höhlentrolle, so wie die wilden Barbaren aus dem nördlichen Bereich des Gebirges, die Bashrun wie sie die Zwerge nennen, machen ihnen das Teritorium streitig. Die Zwerge sind allesamt mit einem guten Verständnis für Technik, Metallarbeiten und schmieden gesegnet und sie betreiben Handel mit so ziemlich jedem.

Seit geraumer Zeit entwickeln sie immer wieder neue dampfbetriebene Gerätschaften. Die Zwerge wirken im ersten Moment eher rauh und abweisend, wenn man sich jedoch als ehrbar erwiesen hat, sind sie treue Gefährten.

Am Eingang von Runkarog ist ein, teilweise noch oberirdisches, Viertel, welches speziell für den Handel mit den anderen Völkern erbaut wurde. Man schreitet durch ein mächtiges Tor welches rund um die Uhr von etlichen Wachen bewacht wird und findet sich in einem Gebiet, welches auch für größere Gäste erbaut wurde, man also beruhigt auch als Mensch oder Elf zum Beispiel eine Unterkunft findet. Hier herrscht zu fast jeder Zeit reger Handel und damit einhergehend stets ein gewisser Geräuschpegel.

Gleich nach diesem Viertel kommt das militärische Viertel. Hier exerzieren täglich die verschiedenen zwergischen Kompanieen und im Notfall können diese sofort das Haupttor verteidigen. Das militärische Viertel liegt bereits unter Tage und nur Zwergen wird der Eintritt gewährt.

Nach dem Militärbereich kommt der Bereich, in welchem sich alle Zwerge versammeln und ihrem Handwerk nachgehen, wohnen, feiern, trinken und so weiter. Dieser Bereich hat keinen speziellen Namen und wird einfach nur als "die Stadt" bezeichnet. Die Stadt erstreckt sich über etliche Etagen und geht tief in das Gebirge hinein.

Irgendwann gelangt man zur Tempelanlage mit Heiligtümern der Drei und dem Wohnsitz des Bergkönigs und dessen Familie. Im Normalfall wird dieser posten stets an die Kinder weitervererbt, jedoch besagen Legenden, dass es in der Vergangenheit wohl mal zu einem Umbruch kam, da sich einer der Nachkommen als Verräter am Zwergenvolk herausstellte. Ob dies tatsächlich so ist, sei mal dahin gestellt, denn eigentlich sind die Zwerge ein ehrbares Volk.

Mehr ist über die Stadt unterm Berg nicht bekannt, denn wie oben geschrieben steht, wird man als Nicht Zwerg eh nur in den oberirdischen Bereich kommen und die Zwerge hüten ihre Geheimnisse wie sonst kein anderer.

nach oben